Frankfurter Flughafen – Tipps für Geschäftsreisende

Der als „Rhein-Main-Flughafen“ ist Europas drittgrößter Flughafen, gemessen am Passagieraufkommen. Über 130 Fluggesellschaften fliegen den Flughafen an. Damit ist der Frankfurter Flughafen oftmals Drehkreuz für Geschäftsreisende. Aufgrund der Finanzmetropole Frankfurts ist es auch das Reiseziel für Geschäftsleute und Unternehmer.

frankfurter-flughafen

Beliebte Flugziele von Geschäftsreisenden sind unter anderem:

  • Flug Frankfurt – Dresden (weitere Informationen gibt es hier)
  • Flug Frankfurt – Berlin
  • Flug Frankfurt – Leipzig

Parken am Frankfurter Flughafen

Insgesamt stehen mehr als 14.000 Parkplätze zur Verfügung. Trotzdem sind Parkplätze ein knappes Gut. Langzeitparker sparen gegenüber Kurzzeitparker beim Parken. Langzeitparker können ab 49 Euro parken. Wer nur 1 bis 10 Minuten hält, muss keine Parkgebühren zaheln.

Außerhalb des Flughafengeländes gibt es deutlich günstigere Preise. Ein Shuttleservice sorgt für den Transport zum Frankfurter Flughafen. Da die Parkplätze bewacht sind, muss man sich keine Sorgen um seinen PKW machen.

Unterkünfte Geschäftsreisende am Frankfurter Flughafen

Gerade für Geschäftsreisende gibt es rund um den Flughafen Frankfurt eine Vielzahl von Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten. Die sogenannten Serviced Apartments bieten einen relativ günstigen Aufenthalt. Vor allem bei längeren Aufenthalten kann hier gegenüber dem klassischen Hotelzimmer Geld gespart werden.

Günstigere Appartements gibt es etwas außerhalb von Frankfurt. Beispiel hierfür ist das Wings Boardinghouse in Raunheim. Für Geschäftsreisende bieten Appartements den Vorteil, dass diese mehr Privatsphäre als Hotelzimmer bieten und bei regelmäßigen Geschäftsreisen mit dem Ziel FFM kann man hier seine „Basis“ fest einrichten und Gepäck und anderes dort belassen. Die Konditionen für Mieter sind umso günstiger, Je länger die Mietdauer in einem Apartment dauert.

Bild: Flickr.com – (Myeongji ShinCC BY 2.0)