Archiv für den Monat: Mai 2012

Besser kommunizieren mit Freunden aus Frankfurt und der ganzen Welt

Wenn man die Methoden der Kommunikation von damals mit denen von heute vergleicht, dann sind die Mittel von damals so gut wie unvorstellbar. Rauchzeichen, Briefe, normale Unterhaltungen und auch die ersten Telefone waren damals ganz normal, der Computer mit den elektronischen Briefen, den Messengern und den Video-Konferenzen, sowie den Mobiltelefonen mit eingebauter Kamera, Internetzugang und Bildtelefonie sind bahnbrechende Erfindungen geworden. Für uns, in der heutigen Zeit stellen sie aber den Alltag dar, wir haben es immer um uns herum, so ziemlich jeder besitzt ein iPhone oder ein Smartphone, fast jeder benutzt einen Computer und ganz viele Menschen haben ein Telefon, das keine Schnur mehr braucht. Außerdem kann man bei den Telefonen auf Lautsprecher stellen, damit man während des Telefonierens die Hände frei hat und zum Beispiel nebenher kochen kann. Solche Formen der Kommunikation waren früher unvorstellbar.

Was heute besser ist

Heutzutage können wir mit Live-Übertragungen, Video-Konferenzen und anderen Programmen viel besser mit Freunden, Familienangehörigen und sogar mit Geschäftspartner kommunizieren, wenn Telefon und Handy nicht ausreichen. Dieser Fortschritt verschafft vielen Menschen eine Geld- und Zeitersparnis, die mit anderen Mitteln kaum möglich wäre. Besonders Konzerne und Privatpersonen, die mit Menschen aus der ganzen Welt sprechen wollen, können dies tun, ohne dabei eine Weltreise zu tätigen und dabei ein Vermögen für Flüge und Unterkunft ausgeben zu müssen. Nun braucht man einfach nur den Computer einschalten und kann schnell und einfach mit dem anderen kommunizieren und wenn er nicht da ist, dann kann man ihm auch eine Video-E-Mail hinterlassen, die er dann abrufen kann, wenn er Zeit hat.

Was bringt uns die Zukunft?

Vermutlich wird die Video Kommunikation in der Zukunft noch weiter ausgebaut und man kann irgendwann sogar, wie es in einigen futuristischen Science-Fiction-Filmen gezeigt wird, mithilfe der Armbanduhr oder eines Headsets eine Video-Konferenz starten, egal wo man sich befindet. Vielleicht sind dann auch Mobiltelefone und die normalen Telefone altmodisch und einen PC braucht auch keiner mehr, wer weiß das schon? Es hätte sich damals auch keiner zu träumen gewagt, was wir heute alles mit der Technologie erreichen konnten, warum sollte dann nicht auch so ein Fortschritt irgendwann zum Alltag werden?

Open-Air-Kinos in Frankfurt??

Als Neu-Frankfurterin muss ich sagen, dass ich echt erstaunt bin, in Frankfurt so gut wie keine Open-Air-Kinos zu finden. Wenn ich die gängigen Suchmaschinen um Rat frage, dann kommen bisher nur solche nichtssagenden Ergebnisse. Keine wirklich einheitliche Seite, wie ich das von anderen Städten bisher so gewöhnt war. Das einzige Kino, das ich gefunden habe ist ein Open-Air-Kino im Brentanobad: Das Mond&Sterne Open-Air-Kino. Sagt mir doch mal, liebe Frankfurter und Mitblogger: Bin ich jetzt zu doof oder gibt es in dieser ansonsten ja ganz vielfältigen Stadt echt nur ein einziges Kino, das im Sommer die Kinoleinwand nach draußen packt?