Archiv für den Monat: Februar 2012

Parken am Flughafen Frankfurt – Datenschutz bei Online Buchung

Für den Urlaub 2012 werden wieder viele auf die günstigen Parkplätze zurückgreifen, die sich in der unmittelbaren Nähe vom Frankfurter Flughafen befinden. Die Parkplätze bieten den Urlauber einen hohen Service zu günstige und fairen Preisen für einen Parkplatz inkl. Transer zum von vom Flughafen Frankfurt an.

Bei der Reservierung eines der  Parkplätze werden eine Vielzahl an Daten benötigt. Den Kunden ist oft nicht bewusst, dass es sich hier um sehr sensible Daten handelt. Mit der Angabe des Reisezeitraums und der Anschrift, wird oft im Internet bekannt gegeben, wann die Wohnung bzw. das Heim unbewohnt ist. Oft sind die Websites der Parkservice Anbieter nicht genügend geschützt oder verwenden sogar externe Buchungsysteme, auf die Dritte Zugriff der Daten haben.

Das Portal von parkplatzboerse.de bieten neben dem Leistungs- und Preisvergleich der Parkservice Anbieter auch einen  hohen Datenschutz für die Reservierung an. Grundsätzlich wird bei allen Buchungen das international bekannte und über Jahre bewährte bewährte SSL Verschlüsselungsverfahren zur Parkplatzbörse angewendet. Alle persönlichen Daten werden zeitnah nach dem Rückreisetermin aus der Buchung gelöscht.
Mit dem im Janaur eingeführten PRO-Schutz Prinzip, wird den Reisenden ein noch deutlich höherer Schutz der Daten angeboten. Bei dem Verfahren wird die Adresse in den Bestätigungen und Mitteillungen an den Parkplatz anonymisiert. Dadurch wird vermieden, dass die Adresse ungewollt an Dritte im Internet oder auf Reservierungssystemen gelangen, die den notwendigen Datenschutz nicht bieten.

Durch die günstigen alternativen Parkplätze können hohe Kosten für das Parken Flughafen Frankfurt bequem eingespart werden. Jedoch sollte bei der Buchung, der Schutz der Daten immer im Vordergrund stehen und nicht vernachlässigt werden.