Archiv für den Monat: Juni 2008

Sport im Büro

Wer einen Bürojob hat, der kennt das Problem! Man sitzt den ganzen Tag und bewegt sich kaum, dies ist weder für den Bewegungsapparat noch für das Gewicht förderlich! Denn durch das ständige Sitzen, ist eine Gewichtszunahme quasi schon vorprogrammiert. Menschen die dann nicht ins Fitnessstudio gehen, sehen sich schnell mit einem Problem konfrontiert.

Wir möchten Ihnen ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie sie auch im Büroalltag ein bisschen Sport treiben können!
1. Bleiben Sie nicht immer sitzen! Wer wirklich den ganzen Tag auf seinem Stuhl sitzt, der merkt bereits nach kurzer Zeit, dass der Rücken anfängt zu Schmerzen! Daher raten wir Ihnen, sich in regelmäßigen Abständen hinzustellen oder auch mal einen kurzen Spaziergang durch das Büro zu machen. Diese Abwechslung entlastet den Rücken und hilft Ihnen dabei unbeschwert durch den Büroalltag zu kommen.
2. Verändern Sie Ihre Sitzposition: bereits in vielen Büros Gang und gebe, dass man über den Tag hinweg verschiedene Stühle benutzt oder sogar einen Gymnastikball! Durch einen solchen Ball, werden Ihre Rückenmuskeln trainiert und Sie werden weniger Probleme mit diesem haben.
3. Strecken Sie sich regelmäßig: besonders bei längerem Sitzen, ist es wichtig zwischendurch Übungen zur Auflockerung zu machen. Eine der bekanntesten Übungen in diesem Bereich ist das so genannte Apfelpflücken, dies hilft Ihnen wieder dabei locker zu werden
Und wenn Sie irgendwann einmal richtig fit sind, dann können Sie es auch wie die beiden Herren im Video machen

Dieser Artikel wurde ihm freundlicherweise von teamsportbedarf zusammengestellt.