USA töten Zivilisten in Syrien

IRAQ USA SYRIA AIRSTRIKES

Bei Luftangriffen der von den USA geführten Koalition im Norden Syriens sind nach Angaben von Aktivisten erneut Dutzende Zivilisten getötet worden. Unter den 56 Opfern der Bombardements vom Dienstag seien auch elf Kinder, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Dutzende weitere Zivilisten seien verletzt worden.

„Es scheint sich um einen Fehler zu handeln“, sagte der Leiter der Organisation, Rami Abdelrahman. Die Angriffe hätten auf Kämpfer der Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) in und um das Dorf Al-Tukhar gezielt. Die Ortschaft liegt 14 Kilometer nördlich der IS-Hochburg Minbej. Die von Washington angeführte Militärkoalition äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen, sagte aber zu, die Angaben zu überprüfen.


http://www.welt.de/newsticker/news2/article157157492/Aktivisten-56-Zivilisten-bei-Angriffen-der-Anti-IS-Koalition-in-Syrien-getoetet.html


Informationen kaum überprüfbar

Bereits am Montag waren nach Angaben der Beobachtungsstelle mindestens 21 Zivilisten bei Luftangriffen der Anti-IS-Koalition in der Region getötet worden. Die in Großbritannien ansässige Organisation stützt sich auf ein Netz von Informanten in Syrien. Ihre Angaben können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden. Schon seit eineinhalb Monaten versucht eine arabisch-kurdische Koalition, die von den USA unterstützt wird, Minbej zu erobern. Mehrere zehntausend Zivilisten flohen vor den Kämpfen.

Being Pagat – Am Anfang heiß ich Ende. Am Ende Michael.

Die Inszenierung „Being Pagat“ entführt den Zuschauer in eine ganz eigene Welt. Der Bühnenboden ist bedeckt mit zerfetzten Buchseiten, vier weiße Stoffpyramiden in unterschiedlichen Größen dominieren den Raum. Dazwischen wandelt wortlos der Pagat, eine clownähnliche, magische Gestalt.
Ende April entführte „TheaterUmriss“ seine Zuschauer in den Landungsbrücken in Frankfurt am Main in einen magischen Abend rund um die Werke von Michael Ende. In entspannter Atmosphäre und kleinem Rahmen begann eine Reise von Lummerland nach Phantasien. Einer nach dem anderen traten die fünf Schauspieler hinter den Stoffpyramiden hervor. Jeder von Ihnen präsentiert eine Geschichte von Michael Ende. Der Zuschauer muss selber heraus finden welche es ist.
Wer nicht allzu vertraut ist mit den Werken Michael Endes mag damit seine Schwierigkeiten haben, wodurch das Bühnengeschehen allerdings nicht weniger fesselnd wird. Besonders Anna Orkolainen überzeugt mit ihrer stummen Darstellung des Pagats, dem Bindeglied der ungleichen Geschichten.
Am rechten Bühnenrand weicht die Papierwüste einer kleinen Sitzecke. Hier stehen ein schlecht zusammen gezimmerter Tisch, um ihn herum einige Stühle. Im Hintergrund eine zerfetzte Stoffgirlande und eine Bretterwand mit Fenster. Die Schauspieler wechseln, von der unwirklichen Welt auf der Hauptbühne, in diese triste Realität. Einzig der Pagat verweilt bei den Pyramiden. Mit den Schauspielern wechselt auch die Geschichte. In der phantastischen Papierwüste zeigen sich diffuse Charaktere die einmal die Geschichten Endes zum Leben erwecken, einmal den Meister höchstpersönlich zitieren. Am rechten Bühnenrand zeigt sich eine Zirkusgruppe, die um ihre Existenz fürchten, bedroht von Bankrott und Selbstzweifel.
Der Wechsel zwischen diesen beiden Welten ist es, was diese Inszenierung ausmacht. Zum Ende scheinen die Charaktere aus der Realität in die Fantasie zu fliehen. Sie werden von den kleinen Pyramiden magisch angezogen. Und zuletzt meldet sich der Pagat doch noch zu Wort. Mit charmantem Akzent stellt er alles in Frage, was der Zuschauer in der letzten Stunde zu sehen bekommen hat. Er trägt die kleinste der Pyramiden auf der Hand. Das Licht erlischt und einzig das kleine Dreieck leuchtet in wechselnden Farben, vielfältig wie die Geschichten die man zu sehen bekommen hat.

Merkels Migrationspolitik droht der Gesundheit der Deutschen Nation

23     Vor einigen Tagen hat die Hacker-Gruppe Anonymous die von Türken entwendeten Datenbanken der Krankenhäuser veröffentlicht. Die Datenbanken sollen Personaldaten und Krankengeschichten von Patienten enthalten.
Nach der sorgfältigen Untersuchung eines Teiles veröffentlichter Dokumente haben sich erschreckende Tatsachen aufgedeckt, die uns darüber nachdenken lassen, auf welche Todesgefahr wir, Europäer, demnächst stoßen können.
Wollen wir Datenbankfragmente von einem der türkischen Krankenhäuser betrachten, das nahe der griechischen Grenze liegt. Zuerst ist es wichtig, sich in der Datenbankstruktur auszukennen. Aus Gründen der Klarheit sind die Gruppe der HIV-Tests rot und Syphilis-Tests (die Abkürzung laut der internationalen medizinischen Terminologie ist „VDRL“) gelb markiert. Vor jeden Typ der Analysen steht es die Nummer der Datensätze, die Information über Patienten enthalten.

1

Abb. 1. Eine Datenbank der türkischen Krankenhäuser. HIV- und VRDL-Tests

2 3

Abb. 2. VDRL-Tests und Patientendaten

      So beschränken wir uns auf die Syphilis-Tests Gruppe, nehmen, beispielweise, 365. Nummer der Datensätze und danach finden in der Datenbank alle positiv getesteten („POSITIF“) Patienten. Man kann die ganze Information über jeden Patienten nach der Nummer seines Gesundheitsausweises ausfindig machen. So steht unter Nummer 2013362145 der VDRL-Infizierte Hasan Karakotsch, 1986 geboren. Außerdem sind da seine Pass- und Handynummer verfügbar.
Laut der von den Hackern veröffentlichten Daten, sei in den letzten Jahren eine heftige Zunahme der Geschlechtskrankheiten in der Türkei verzeichnet – HIV, AIDS und auch Syphilis. Die aktuelle epidemiologische Situation im Land wird durch einen starken Zustrom von Flüchtlingen verschlechtert. Leute fliehen aus den Zonen der Instabilität, wo das staatliche Gesundheitswesen total zerstört ist, und mehrjährige Kriege Moralnormen zugrunde gerichtet haben.

Capture3Abb. 3. Daten der HIV und AIDS Patienten in türkischen Städten nahe der Flüchtlingslagern

     Einer aktuellen Studie der HIV- und AIDS-Infektionsmorbidität von den veröffentlichten Daten zufolge, fallen die Infektionsherde auf dem europäischen Teil der Türkei. Der Zentralwert für HIV-Verteilung ist weniger als 0,009% türkischer Bevölkerung. In der Stadt Kırklareli, z.B., die ist eine Migrantentransitstelle auf dem Weg nach der griechischen Grenze, handelt es sich um 0,129% der in Krankenhäuser angemeldeten Bevölkerung. Der Mittelwert in der Grenzstadt Edirne ist genauso hoch – 0,104%.
Unten sind die Routen zu sehen, die von der aus Syrien und dem Irak stammenden Migranten gewählt werden, um durch die Türkei in die EU-Länder zu kommen. Die HIV-und AIDS Infektionsherde sind rot markiert. Dieser Bereich umfasst wie vorstehend bereits gesagt auch die Städte Kırklareli und Edirne. Viele Migranten versammeln sich in diesem Gebiet an der Grenze zwischen Griechenland und Bulgarien bevor sie sich nach Europa auf dem ungefährlichen Landweg machen.

Capture4Abb. 4. Flüchtlingsrouten durch die Türkei

     All dies bedeutet, dass Hunderttausende Menschen, unter denen auch HIV-, Hepatitis- und auch Syphilis-Infizierte sind, bereit sind, Kordons zu durchbrechen und Europa zu stürmen.
Die türkische Regierung täuscht nach besten Kräften darüber hinweg, dass die Erkrankungen mit Volldampf fahren und eine Gefahr für den ganzen europäischen Kontinent bieten. Dabei stellt sich die deutsche Regierung mit Merkel an der Spitze unwissend und verhandelt über Flüchtlinge, die eigentlich als biologische Waffe auftreten.
Die Passivität des Bundesnachrichtedienstes (BND) ist einfach fürchterlich. Deutsche Sicherheitskreise entweder können nichts sehen oder haben keine Lust die Nationalgefahr für Deutschland und Gesundheit seiner Bürger zu sehen. Aber es ist kaum zu glauben. Offensichtlich ist der BND gerade auf Befehl der Bundeskanzlerin blind und taub. Frau Merkel muss über diese Situation wegsehen, sie will nicht die Todesgefahr bemerken, die mit Leuten aus dem Osten mitgeht. Das Benehmen Frau Bundeskanzlerin ist damit zu erklären, dass deutsche Bürger schon frecher Ausschreitungen von Migranten überdrüssig sind, umso mehr will Angela Merkel keine antiislamistische und Antimigrationsstimmungen unter Deutschen entfachen.
Die Silvesternacht in Köln hat Ausschweifung und wilde Sitten der Auswanderer aus dem Nahen Osten und Nordafrika anschaulich gemacht. Nach Angaben der schweizerischen Zeitung „Le Temps“ wurden mehr als zweihundert Anzeigen von Mädchen und Frauen erstattet, die am Hauptbahnhof Opfer von sexuellen Übergriffen von Migranten wurden. Bundesweit liegt diese Zahl über 1500. Da ist auch eine Selbstverständlichkeit, dass nicht jede Frau sich bei der Polizei Vergewaltigungsopfer meldet. Das ist höchst wahrscheinlich, dass die Anzahl der Sex-Jihad-Betroffene viel größer als die Medien berichteten. Nachdem man Krankenblatten der Migranten untersucht, kann ein klares Bild davon gemacht werden, in welcher Lebensgefahr die deutschen Frauen gebracht wurden. Vielmehr sind unter den Kölnerinnen, die zum Opfer in der Silvesternacht gefallen seien, schon HIV-und VRDL-Infizierte.

Capture5

Abb. 5. Kundgebung gegen Migranten nach den Ereignissen in Köln

     Die deutschen Behörden sollen Tatsache über Silvesternachtübergriffe vertuscht haben. Da ist es ernstlich anzunehmen, dass diese Statistik schon existiert, aber ihre Verkündung kann Schaden der Regierung Deutschlands und persönlich Merkel zufügen. Immer schärfer wird die für ihre Migrationspolitik kritisiert. Die Partei Alternative für Deutschland, der DW zufolge, hat das Programm auf dem Parteitag Anfang Mai das Programm verabschiedet; das verurteilt Merkels Flüchtlingspolitik, die zu einer furchtbaren Islamisierung Deutschlands führt.
Mitglieder des Bundestags beraten sich im Augenblick über ein neues Migrationsgesetz, das von Anhänger der Kanzlerin eingebracht wurde. Unter diesem Gesetz lernen Migranten Deutsch und, wenn sie einen Arbeitsplatz beschaffen, haben sie eine Gelegenheit, in Deutschland für immer zu bleiben. Interessant ist es, ob Merkel an die Gesundheitskosten für Migranten wirklich gedacht hat. Wie kostbar und teuer wird es für die deutschen Steuerzahler,  die medizinische Versorgung von Flüchtlingen, HIV-, AIDS-, Syphilis- und anderen gefährlichen Infektionskranken zu gewährleisten sind?
So sind die von den Hackern veröffentlichen Daten überhaupt nur ein Teil des ungeheures Bild der Flüchtlingssituation. Die deutsche Regierung setzt daran, den Anstieg der gefahrvollen Erkrankungen und Infektionsherden zu verschweigen, die Migranten aus dem Nahen Osten bringen. Leider verkennen Deutschen die ankommende biologische Bedrohung nicht. Angesichts der Zahl der Flüchtlinge, die wir schon aufgenommen haben, würde es sehr interessant, sich mit der Krankheitsstatistik in Flüchtlingslagern auf deutschem Gebiet bekannt zu machen. Vielleicht schockieren die Zahlen nicht nur die Deutschen, sondern auch die Nachbarstaaten.
Es bleibt ganz unklar, wessen Interessen Merkel verteidigt, indem sie solche kurzsichtige Migrationspolitik durchführt. Dabei hetzt Angela Unzufriedenheit auf  bedroht Gesundheit der ganzen Nation. Früher oder später muss sie Rede und Antwort wegen des Hochverrats am Deutschen Volk stehen.

Kids Camp Americas englisches Ferienprogramm gibt es im Sommer 2016 wieder in Frankfurt! Unsere Sprachcamps sind die perfekte Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche die Spaß haben und gleichzeitig Englisch lernen wollen. Kinder zwischen 5 und 13 Jahren nehmen an unserem regulären Sommercamp teil – englischsprachige Ferienspiele mit Sport, Spiel, Liedern, Ausflügen und vielen mehr. Für Jugendliche ab 14 Jahren bieten wir einen Sprachkurs an, der Englischkenntnisse für die Schule vermittelt.

Für die Anmeldung zum Englischprogramm besuchen Sie http://www.kidscampamerica.com/de.  Wir freuen uns darauf euch bei unserem Sommercamp in Frankfurt dabei zu haben.Englisches Ferienbetreuung Kinder Frankfurt

Mehrfach preisgekrönter Musikproduzent und Toningenieur Peter Walsh zu Gast im Abbey Road Institute Frankfurt

Peter Walsh ist der Mann hinter vielen Hits bekannter Künstler wie Stevie Wonder, Peter Gabriel, Simple Minds und Scott Walker. Der mehrfach preisgekrönte Musikproduzent und Toningenieur hält sich mit seiner Vielseitigkeit seit mehr als drei Jahrzehnten an der Spitze einer sich ständig verändernden Musikindustrie. Von Punk bis Pop, von Folk, Latin bis Indie Rock – Peter Walshs Schaffen umfasst fast jede musikalische Stilrichtung.

Sein Handwerk lernte der 1960 geborene Brite in den Londoner Utopia Studios. Dort war er als Toningenieur für eine Vielzahl von Künstlern wie zum Beispiel Stevie Wonder, Donovan, Peter WalshHeatwave, Spandau Ballet, The Tubes, Shalamar und die Boomtown Rats tätig. Seit 1981 ist der Sound-Profi freischaffend. Neben seiner Arbeit als Musikproduzent und Toningenieur im Studio ist Peter Walsh auch in der Live-Performance erste Wahl für viele bekannte Acts. Zwölf preisgekrönte Multi-Platin-Live-CDs sind ihm zu verdanken, Touren mit Amnesty International und Peter Gabriel finden sich auf seiner Vita, ebenso die Arbeit mit Scott Walker an der Königlichen Oper, dem Barbican Theatre und der Festival Hall in London.

Belohnt wurde dieses Schaffen mit zahlreichen silbernen, goldenen und Platinscheiben, Kritikerpreisen und zwei Grammys: einen 1994 als Audio-Produzent und Toningenieur für Peter Gabriels „Secret World Live“ in der Kategorie „Best Long Format Music Video“, den anderen, einen Latin Grammy, 2002 als Produzent und Toningenieur für das Miguel Bosé Album „Sereno“ in der Kategorie „Best Male Pop Vocal Album“.

Am Mittwoch, dem 10. Februar ist Peter Walsh ab 18:30 Uhr im Abbey Road Institute Frankfurt zu Gast und gewährt exklusive Einblicke in seine Arbeit und seine Philosophie als Musikproduzent und Toningenieur. Neben sicherlich der ein oder anderen Anekdote aus seiner über 35-jährigen Karriere, wird Peter Walsh unter Einbeziehung von ProTools-Sessions u.a. über Themen wie Projektplanung, Studio Psychologie, Song-Arrangement, dynamische Zeitleisten, EQ-Bearbeitung sowie Effekte und Mischkanäle sprechen. Peter Walsh sagt über sich selbst: „Mein Ziel war es immer, jeder Produktion einen bestimmten, individuellen Charakter zu geben – eine besondere Klangqualität – die die Zuhörer begeistert und sie in ihren Herzen berührt.“ Natürlich bleibt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss an den Vortrag noch genug Zeit dem Profi Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren.

Die Teilnahmeplätze für diese exklusive Master Class, für die lediglich ein Kostenbeitrag von fünf Euro zu leisten ist, sind begrenzt und können ab sofort über http://de.abbeyroadinstitute.com/master-classes/ gebucht werden.

Informationen zum Abbey Road Institute auf http://abbeyroadinstitute.com

Wo: Hanauer Landstraße 172, 60314 Frankfurt/Main
Wann: Mittwoch, 10. Februar 2016, von 18:30 bis 20:30 Uhr

Piercings – So heilt die Wunde schnell

Hat man sich gerade ein frisches Piercing setzen lassen, sollten einige Dinge beachtet werden. Piercings, Tunnel oder Plugs benötigen eine besondere Pflege. Werden wesentliche wie beispielsweise die korrekte Reinigung der Wunde vernachlässigt, kann sich die Wunde schnell entzünden. Piercings aus antiallergenem Chirurgenstahl findet man bei piercingline.com.

Ein Schmuckstück frisch gestochen

piercingstechenDas kann nicht nur langwierig werden, sondern es kann auch sein das man das Schmuckstück wegen der besseren Heilung erst einmal entfernen muss. Ein Schnitt im Finger heilt unter anderen Voraussetzungen denn es befindet sich das Schmuckstück in der Wunde und hindert die Wunde am zuwachsen. Eine sorgfältige und effektive Reinigung ist aus diesem Grund unerlässlich.

Händewaschen ist das A&O

Jedes Mal bevor man den frischgestochenen Nasen- oder Lippenstecker zum säubern berührt sollten die Hände gewaschen werden damit keine Bakterien in die Wunde gelangen. Noch sicherer wäre es wenn die Hände nach dem Waschen desinfiziert werden. Mittel zur Hautdesinfektion sind in der Apotheke erhältlich.

Frisch gestochene Stecker und Ringe immer abtrocknen

Eine frisch gestochene Wunde sollte mit Einweghandtüchern getrocknet werden. In den Stoffhandtüchern können Bakterien enthalten sein die so nicht gefährlich sind aber für eine offene Wunde. Die Wunde leicht abtupfen und den Stecker immer wieder mal drehen, damit er nicht festklebt.

Am besten mit Salzwasser reinigen

Wenn man die gestochene Wunde mit Salzwasser reinigt, dann wird sich auch die Kruste leicht und selbstständig lösen. Diese ist am besten mit einem Wattestäbchen zu entfernen. So kann die Heilung schneller eintreten. Die pflege mit dem Meersalzwasser sollte einmal am Tag erfolgen. Dazu kann man sich das Meersalz in der Apotheke kaufen und dieses in etwas kochendem Wasser auflösen. Danach sollte die Lösung abkühlen. 10 Gramm Salz für 1 Liter Wasser ist ein optimales Mischverhältnis. Wenn das Wasser noch ein wenig lauwarm ist dann ist es am angenehmsten und es löst die Kruste gut. Diese sollte aber immer mit einem in Salzwasser getauchtem Wattestäbchen entfernt werden und niemals gewaltsam mit den Fingern. Wenn die Kruste absichtlich entfernt wird, kann es passieren, dass die Wunde anfängt zu bluten und der Heilungsprozess sich dadurch verzögert. Außerdem kann das Gewebe vernarben. Aus diesem Grund sollte die Kruste nur entfernt werden, wenn sie sich von alleine löst. Ein kleiner Tipp: Das Schmuckstück immer einmal drehen, damit es nicht anklebt.

Wenn die Wunde zwei Mal am Tag gereinigt wird, dann sollte man sich aus der Apotheke ein alkoholfreies Gel holen, die ebenfalls mit einem Wattestäbchen aufgetragen wird. Das Gel sollte dann einwirken können. Auf Salben sollte verzichtet werden, da diese in der Regel sehr fettig sind und den Stichkanal verkleben. Werden diese Tipps befolgt, dann ist in der Regel die Wunde nach 14 Tagen verheilt.

Stadtbild Frankfurt – vom Schein zum Sein

Frankfurt ist die Stadt des Finanzkapitals. Hier reiht sich ein Hochhaus an das Nächste, und die Banken versuchen sich gegenseitig in ihren Kathedralen zu übertrumpfen. Die Architektur ist glatt und kalt. Emotionen sind nicht erwünscht, hier geht es um Ausbeutung, Gewinnmaximierung und Profit. Trotzdem haben Banken auch genug Geld, um der Allgemeinheit schöne Parks und Gärten zur Verfügung zu stellen. So ist seit 2015 ein riesiger „Skatepark“ beim Gelände der EZB Bank eröffnet worden, und bietet eine eigene hügelige Stadtkulisse mit geschwungenen „Sportmöbeln“, eine einmalige Aussenanlage. Speziell für Jugendliche wurde so eine neue Attraktion geschaffen, welche vom „Hafenpark“, ein weiteres Gebiet rund um die neue EZB Bank, ergänzt wird.

Frankfurts Stadtgestaltung – Finanz und geklonte Altstadt

Dem Finanzkapital gegenübergestellt ist die geklonte Altstadt. Eine Attrappe, da an dieser Altstadt so gut wie nichts original ist. Die alte Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern wurde nämlich im 2. Weltkrieg zerstört. Das wollten die Frankfurter aber nicht wahr haben, und haben nach dem 2. Weltkrieg die Fachwerkhäuser einfach wieder aufgebaut.

Bummelt man jetzt durch die Altstadt, so ist es in Wahrheit eine Stadt aus 1945 bis 1955. Das pittoreske Stadtbild ist also eine Lüge. Eine Lüge und doch wieder keine. Irgendwie passt alles zusammen: die glatte Hochhausarchitektur der Banken, das sterile Leben, das auf Kommerz ausgerichtete Mobiliar der Stadt, die schwarzen Anzüge der Angestellten, die Konsumtempel, und die geklonte Altstadt. Eine Altstadt, die nur vorgibt eine zu sein. Die Banken, die die Menschen ausbeuten und Geld aus dem Nichts erschaffen.

Ist man sich dessen bewusst, ist Frankfurt auch wieder interessant. Man schlendert vielleicht mit einem anderen Wissen durch die Stadträume und wertet nicht mehr, ob schön oder nicht, sondern nach: welche Strukturen der Macht, der Wirtschaft und der Kultur stehen dahinter. Es manifestiert sich in der Materialität nämlich nur das, was sich strukturell – kulturell, ökonomisch, sozial – vorher schon gebildet hat.

Straßenpoller in Pyramidenform

Der Blick auf eine kleines Detail beim Stadtmobiliar sagt dabei mehr aus, als große Worte: in Frankfurt findet man Straßenpoller, die am oberen Ende nicht rund sind, sondern extra einen Pyramidenspitz ausgebildet haben. Sie sind unweit des Hochhauses mit der Pyramide, dem Messeturm, zu finden und verdoppeln die Bedeutung dieser Form im öffentlichen Raum. Vielfältige Verkehrs-Lösungen für Poller und Sperrpfosten findet man bei www.ziegler-metall.de.

Nizza in Frankfurt

Entlang des Mainufers bieten verschiedene Attraktionen und Grünräume einen abwechslungsreichen Spaziergang an. „Nizza“, ein Park mit mediterranem Flair und wunderbaren Aussenanlagen, ist dabei ein poetischer Höhepunkt. Auf 4,4 ha bieten hier frostresistente Orangenbäume, Lavendel und Palmen eine Atmosphäre, als wäre man gerade im Süden. Der alte Park von 1875 ist dabei tatsächlich ein Original, und vermischt südliches Lebensgefühl mit Frankfurter Luft. Es ist eigentlich absurd, aber der Schein löst sich gerade hier auf und wird endlich authentisch.

Spielplatz-winter

Indoor Kinderspielplätze in Frankfurt – dem schlechten Wetter ein Schnippchen schlagen!

Wenn das Wetter schlecht ist und es draußen auch zunehmend kälter wird, können Kinder nicht mehr richtig draußen spielen, geschweige denn auf den nächstgelegenen Spielplatz gehen, um sich mit ihren Freunden zu treffen. Aus diesem Grund gibt es tolle und abwechslungsreiche Indoor Kinderspielplätze in Frankfurt, die riesigen Spaß für Groß und besonders für Klein bringen. Ein vielfältiges Kinderprogramm mit verschiedenen Hüpfburgen, großen und kleinen Rutschen sowie faszinierenden Kletteranlagen gehören da einfach dazu. Jeder Indoor Kinderspielplatz verfügt selbstverständlich über spezielle kleine Highlights wie zum Beispiel eine Rollenrutsche, ein Basketballspiel, ein Tanz-Automat oder einen Kicker.

Verschiedene Indoor Kinderspielplätze in Frankfurt
Das Tolliwood Kinder Abenteuerland bietet eine solch abwechslungsreiche Auswahl an Unterhaltung. Auf über 2.500 Quadratmetern finden sich ein großer Kleinkinderbereich, eine abenteuerliche Mini-Kartbahn sowie tolle Rutschen und Hüpfburgen, die zum Vergnügen einladen. Das Tolliwood garantiert Freizeitspaß für die ganze Familie, denn toben, lachen und spielen steht im Vordergrund. Auf dem Trampolin können luftige Höhen erklommen werden und im Bällepool kann nach Lust und Laune abgetaucht oder gekickt werden. Der Indoor Kinderspielplatz lässt sich zudem exklusiv für Kindergeburtstage mieten. In einem angeschlossenen Restaurantbereich gibt es leckere Gerichte und kleine Snacks für zwischendurch. Auf der Homepage des Tolliwood www.tolliwood.de gibt es hilfreiche Informationen und Tipps.
Ein weiterer toller Spiel-Ort ist die Halligalli MyZeil Kinderwelt in Frankfurt. Faszinierende Attraktionen wie ein Riesen-Playground, eine großflächige Trampolinanlage sowie ein Mini-Soccercourt versprechen jede Menge Spaß und Abwechslung zu einem klassischen Spielplatz. Zudem bietet die Halligalli Kinderwelt einen lustigen Bällebagger, eine bunte Riesenrutsche und weitere schöne Highlights für die Kleinen. Im Gastro-Bereich der Anlage gibt es typisch amerikanische Speisen, wie Burger, Pommes, Hotdogs und vieles mehr. Weitere Informationen zur Halligalli MyZeil Kinderwelt gibt es auf www.halligalli-myzeil.de.

Sitzsäcke bieten schöne Möglichkeiten für Kinder
Sitzsäcke sind eine tolle Erfindung und mittlerweile häufig in den Indoor Kinderspielplätzen vorzufinden. Sie eignen sich ideal zum Spielen und Toben, denn ihre weiche Sitz- beziehungsweise Liegefläche ist bestens dafür ausgelegt. Doch auch für ruhigere Momente ist ein Sitzsack eine schöne Idee, gerade Eltern genießen den Moment des Ausspannens, während Ihre Kinder unterwegs sind. Ob zum Schlafen, zum Lesen oder Vorlesen – Ihr Kind kann auf einer solchen Sitzgelegenheit prima relaxen und ausspannen. Dank der weichen Füllung ist jede Position angenehm und wohltuend für Körper und Rücken.

Spielplatz im Winter (onnola/Flickr.com, CC BY-SA 2.0))

Gruseln will gelernt sein – Tipps für eine schaurige Halloweenparty

halloween Spätestens im Oktober, wenn die Tage spürbar kürzer werden, geht der Herbst so langsam in den Winter über. Wenn die Blätter von den Bäumen fallen, die Temperaturen sinken und überall in den Supermärkten oder auf den Feldern sich die Kürbisse stapeln, kann das eigentlich nur eines bedeuten – Halloween ist nicht mehr weit. Das Fest, das in Amerika so ausgibt zelebriert wird wie bei uns vergleichsweise der Fasching, findet auch in Deutschland von Jahr zu Jahr mehr Anklang. Passende Halloween Kostüme und Masken findet man beispielsweise auf partyxxl.de. Doch eine Halloween Party auszurichten, bedeutet schon lange nicht mehr nur Halloween Masken und Kostüme zu tragen. Dekoration,  gruseliges Essen und gespenstische Musik sind nur einige wichtige Punkte für eine gelungene Gruselparty.

Gut verkleidet spuckt es sich besser

Natürlich ist die Verkleidung eines der wichtigsten Dinge an Halloween. Je grusliger und Furcht einflößender, desto besser. Neben den Klassikern Gespenst, Zombie, Skelett oder Vampir gibt es immer mehr ausgefallene Kostümideen. Gerne werden aktuelle Themen oder Personen aus Filmen genommen, die dann besonders blutrünstig umgesetzt werden. Personen aus der erfolgreichen Serie „The Walking Dead“, dem Film „The Grudge“ oder auch „Nightmare on Elm Street“ – der Fantasie sind bei den Kostümen eigentlich keine Grenzen gesetzt. Kunstblut und spezielle Körperwunden, die aus Latex geformt werden sind die besten Gegenstände um sein Outfit so realistisch wie möglich zu machen. Diese Gadgets kann man bereits für kleines Geld im Internet oder in ausgewählten Fachmärkten käuflich erwerben.

Buffet zum Gruseln

Bei einer Party spielt natürlich auch das Essen und die Getränke eine wichtige Rolle. Die Speisen etwas schaurig zu gestalten kann dabei ein besonderes Highlight sein. So können zum Beispiel für Nudelsalate, schwarze Nudeln verwendet werden, hartgekochte Eier verwanden sich künstlerisch zu Augäpfeln, roter Wackelpudding wird zur schleimigen Masse und der Halloweenbowle wird mit Hilfe von roter Lebensmittelfarbe zu einem blutigen Drink.

Schaurige Dekoration

halloween-970125_1920Ganz klassisch dürfen auf der Halloweenparty die Kürbisse natürlich nicht fehlen. Kürbisse aushöhlen und gruselige Gesichter hineinschnitzen – das macht Spaß und eignet sich auch optimal als Familienaufgabe. Durch eingesetzte Kerzen in den Kürbissen erhält man tolle Lichtdekorationen. Mit normaler Watte können leicht Spinnweben entstehen und kleine Dekoartikel, wie Plastikspinnen und andere Käfer schaffen das richtige Ambiente. Auch schaurige Musik trägt zur gespenstischen Party bei. Mit diesen Tipps steht einer gelungenen Halloweenparty nichts mehr im Weg.

Steve Lillywhite

Ein Abend mit Steve Lillywhite in Frankfurt – U2-Produzent und fünffacher Grammy-Gewinner

Am 28. Oktober ist der weltberühmte Musikproduzent Steven „Steve“ Lillywhite ab 18 Uhr für einen Vortrag zu Gast im Abbey Road Institute Frankfurt. Die Liste der von Steve Lillywhite produzierten Alben ist lang, unzählige Produktionen mit namhaften Künstlern und Bands wie beispielsweise U2, The Rolling Stones, Ultravox, Peter Gabriel, Jason Mraz, The Killers, Siouxsie an the Banshees, Joan Armatrading, Climie Fisher, The Pretenders, Counting Crows und Dave Matthews Band kann sich der Erfolgsproduzent auf seine Fahne schreiben. An diesem Abend gewährt er exklusive Einblicke in die Arbeit eines weltweit erfolgreichen Musikproduzenten. Neben sicherlich der ein oder anderen Anekdote aus seinem Leben, wird der heute 60-Jährige spannende Tipps und Kniffe zu den Themen Recording, Mixdown und Mastering geben. Natürlich bleibt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch genug Zeit, dem Profi Fragen zu stellen und mit ihm zu diskutieren. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Die Teilnahmeplätze für diesen exklusiven und kostenfreien Vortrag sind begrenzt und können über folgenden Link bei Eventbrite gebucht werden: http://bit.ly/1Mdzlcs

Informationen zum Abbey Road Institute gibt es auf abbeyroadinstitute.com
Wo: Hanauer Landstrasse 172, 60314 Frankfurt am Main
Wann: Mittwoch, 28 Oktober 2015  ab 18 Uhr.
Website: https://abbeyroadinstitute.de

4AEF37D6-7CB0-49C5-B9F5-47C356B983B2

Über das Abbey Road Institute

Das Abbey Road Institute ist ein neues Ausbildungsinstitut der Abbey Road Studios und beschäftigt sich inhaltlich mit der Musikproduktion und dem Sound-Engineering. Die Bildungseinrichtung bietet Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern einen attraktiven Mix aus Theorie und praktischer Ausbildung auf höchstem Niveau. Im Rahmen des Lehrgangs wird auf die umfangreiche technische und richtungsweisende Ausstattung der Abbey Road Studios zurückgegriffen. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur, welches Equipment und welche Technologien es gibt, sondern auch, wie diese optimal eingesetzt werden. Bei der Ausbildung handelt sich um Vollzeitlehrgänge, die über einen Zeitraum von 48 Wochen durchgeführt werden. Der Kurs schließt mit dem „Advanced Diploma in Music Production and Sound Engineering“ ab.

Auf der Website des Abbey Road Institute finden sich nähere Informationen zu den Inhalten, den Startzeiten, den Zulassungsvoraussetzungen und Kosten des Kurses: abbeyroadinstitute.com.

 

Abbey Road Institute Frankfurt
Hanauer Landstrasse 172, 60314 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten : 10:00 bis 18:00
Telefonnummer : 069 34876681
Email : frankfurt@abbeyroadinstitute.com
https://abbeyroadinstitute.de/de

wohnungsnot

Teuer, teurer, Frankfurt

Die deutschen Großstädte leiden schon seit vielen Jahren an akuter Wohnungsnot. Auch in Frankfurt ist Wohnraum mehr als knapp. Die Politik bekommt es einfach nicht hin in Wohnungen zu investieren. Das ist ein Armutszeugnis sondergleichen, zumal in Zukunft noch mehr bezahlbarer Wohnraum benötigt wird, weil zahlreiche Flüchtlinge in unser Land strömen. Die Politik hat über Jahre schlichtweg geschlafen und bekommt nun die verdiente Quittung. Das Problem dabei ist, das es nicht die reichen Politiker ausbaden müssen, sondern die, die überhaupt nichts dafür können. Minijobber, Studenten und sonstige Geringverdiener können sich jetzt schon keine Wohnung mehr leisten, obwohl sie jeden Job annehmen, den sie kriegen können. Wo soll das alles noch hin führen?

Teuer, teurer – Frankfurt!

Es ist ja nicht nur so, das bezahlbarer Wohnraum fehlt. Das Leben an sich wird immer teurer, auch in Frankfurt. Die Löhne stagnieren aber seit Jahren oder fallen sogar. Wie soll das alles funktionieren?
Es kann gar nicht funktionieren und im Prinzip weiß die Politik das auch. Sie hätte schon vor Jahren dafür sorgen müssen, dass ausreichend Wohnraum zur Verfügung steht, den jeder bezahlen kann. Heute ist die Lage doch so: selbst wenn man eine bezahlbare Wohnung in Frankfurt oder Umgebung findet, darf man sich beim Besichtigungstermin gleichzeitig mit 30 anderen Bewerbern vorstellen. Und das ist mittlerweile in jeder deutschen Großstadt die Regel. Das ist das überteuerte Frankfurt – manchmal möchte man einfach nur noch kotzen!

Die Armut der Schwachen

Wer in der heutigen Gesellschaft sozial schwach ist, hat eigentlich kaum noch eine Chance. Die einzige Chance ist vielleicht noch Hartz IV. Aber wer will das schon?
Wer studiert oder eine Ausbildung macht, müsste sich eigentlich voll und ganz dem Studium oder eben der Ausbildung hingeben. Das ist aber gar nicht mehr möglich, weil noch zwei oder drei Jobs nebenbei angenommen werden müssen, damit man das Leben einigermaßen bestreiten kann. Zweifelhafte Kräfte wie Escortagenturen gehen bereits auf Rattenfang und suchen gezielt nach Studentinnen in Frankfurt. Und irgendwann muss man ja vielleicht auch mal schlafen, um zukünftige Aufgaben anzugehen. Es wird einem derzeit soviel abverlangt, das kann man eigentlich gar nicht schaffen. Und die Gentrifizierung in Frankfurt macht das Ganze nicht besser. Im Gegenteil – Wohnungen mit treuen Mietern zu modernisieren, um sie dann doppelt so teuer zu vermieten, damit es sich die alten Mieter nicht mehr leisten können – das geht ja mal gar nicht!

Abbey-Road-Institute-slider

Abbey Road Institute eröffnet in Frankfurt – Infoabend 7.10

  • Die beiden ersten Abbey Road Institute eröffnen in Frankfurt und Berlin
  • Infoabend in Frankfurt am 7. Oktober 2015 von 18 – 21 Uhr
  • Alle Informationen zum Institut und Lehrgang unter https://abbeyroadinstitute.de

Berlin/Frankfurt – Die Abbey Road Studios sind die wohl bekanntesten Aufnahmestudios der Welt und eine Ikone der Musikindustrie. Sie sind nicht nur mit legendären Musikproduktionen für die Beatles verbunden, sondern u.a. auch dem Soundtrack zu „Herr der Ringe“ und Games wie „Halo 4“. In Berlin und Frankfurt eröffnen diesen Herbst die ersten Abbey Road Institute in Deutschland. Am 26. Oktober starten hier zwölfmonatige Kurse mit jeweils rund 20 Studenten, die in einem Lehrgang Tontechnik und Musikproduktion in der wegweisenden Aufnahmetechnik der Studios unterrichtet werden.

Mit praktischem Lehransatz zu höchstem Niveau der Musikproduktion

Komm am 7. Oktober vorbei und verschaff dir einen Nachmittag lang einen detaillierten Überblick über die Kursinhalte, den Lehrplan, den Bewerbungsprozess und die technische Ausstattung vor Ort. Unterhalte dich mit unseren Mitarbeitern direkt über deine und unsere Ansprüche zum Thema Ausbildung am Abbey Road Institute.

Wo: Hanauer Landstrasse 172, 60314 Frankfurt am Main
Wann: Mittwoch, 7. Oktober 2015 von 18-21 Uhr

Website: https://abbeyroadinstitute.de

 

kabarett

Ein hervoragendes Training für die Lachmuskeln

Dieses Kabarett die Schmiere ist einfach wundervoll. Das hervorragende Programm lockt mich jedes Mal auf das Neue in dieses Theater. Das Programm bringt mich immer zum Lachen und ist trotz allem äußerst intelligent. Immer aktuell habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Es gibt immer viele Stücke zu betrachten, sodass sich kein Besuch wiederholt, obwohl bei den Darstellern und Stücken auch ein zweiter Besuch noch genau so komisch wäre.

Nicht nur das Programm hat mich überzeugt, sondern auch der unglaublich nette Service und das schöne Ambiente.
Egal ob bei der Reservierung am Telefon oder an der Abendkasse, ich wurde immer freundlich und zuvorkommend behandelt.
Der Klosterkeller, in dem das Kabarett beheimatet ist, bietet eine urige und interessante Mischmasch aus altem Frankfurt und bunter Raumgestaltung. Bunte Bilder zieren die Wände, viele verschiedene Stühle sind im ganzen Theater verteilt und ganz vorne gibt es sogar Sofas auf denen man die Stücke gemütlich genießen kann.

Ich komme immer gerne in das Theater und lade jeden Besuch den ich bekomme gerne auf eine Vorstellung ein. Bisher waren auch meine Freunde von diesem Theater verzückt worden. Das Kabarett gehört für mich zu einem jeden Besuch in Frankfurt dazu. Die Umgebung des alten Klosters ist echt schön und lädt vor oder nach dem Theater zum Spazieren ein. Ich persönlich gehe auch gerne vorher noch etwas essen. Restaurants in der Nähe gibt es genügend.

Ich empfehle dieses Kabarett wirklich jeden. Vor allen denen, die sich gerne mal bei guter Unterhaltung dem schnellen, stressigen Frankfurt davonstehlen wollen, die gutes Theater und Kabarett schätzen und die einen Abend lang mal herzhaft lachen wollen.
Für mich erscheint dann die große Stadt nach einem Besuch nicht mehr ganz so ernst. Jeder Besuch tut mir gut.

Die Schmiere gibt es schon seit 65 Jahren und das in Familienbesitz. Sie ist dabei den einfachen Grundfesten des Kabarett treu geblieben. Immer bescheiden, ohne Special Effekts und modernen Schnick Schnack überzeugt sie mich seit langem mit ihren fabelhaften Stücken. Ich gönne ihr noch eine weitere Ewigkeit und viele neue Besucher. Ich werde weiterhin jedes Stück besuchen, mich prima unterhalten lassen und von Herzen lachen. Die Schmiere ist mein liebstes Kabarett.

DIE SCHMIERE
die-schmiere.de/
Seckbächer G. 4,
60311 Frankfurt am Main
Tel. 069 281066

 

Reisetipp: Park-Alternativen am Flughafen Frankfurt

Sicher kennen Sie das alle! Kurz vor dem Urlaub müssen Sie sich entscheiden, wie Sie am besten zum Flughafen Frankfurt fahren bzw. danach wieder nach Hause kommen. Für viele ist und bleibt das eigene Auto dabei die erste Wahl. Was Geschwindigkeit und Flexibilität angeht, sind Sie damit im Vergleich zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi unschlagbar. Für Familien mit viel Gepäck kann sich diese Art zu Reisen finanziell lohnen und ist definitiv die bequemere Variante. Als Autofahrer sind Sie mobil und ein Stück weit unabhängig.

Titel: Frankfurt airport Quell: Cristian Bortes auf flickr.com

Titel: Frankfurt airport Quell: Cristian Bortes auf flickr.com

Selbst fahren hat viele Vorteile. Allerdings brauchen Sie einen Parkplatz am Flughafen Frankfurt, auf dem Ihr PKW im Urlaub stehen bleiben kann. Nachfolgend gebe ich einen kleinen Überblick über Ihre Parkmöglichkeiten.

Am weitläufigen Flughafen dürfte es schon eine Weile dauern, bis Sie einen freien Stellplatz finden. Liegt dieser zufällig auch noch in der Kurzzeitparkzone, wird die Ausfahrt teuer. Dafür parken Sie ja direkt am Terminal. Jeder Komfort hat seinen Preis.

Bei längerer Parkdauer tun Sie gut daran, nach speziellen Langzeitparkplätzen für Urlauber Ausschau zu halten. Sowohl der Flughafen Frankfurt selbst, als auch verschiedene private Parkplatzfirmen bieten solche an. Je größer die Entfernung zum Terminal, desto günstiger wird’s. Gemeinsam ist ihnen wohl, dass die Parkbereiche nicht unmittelbar am Terminal liegen. Sie fahren im Shuttlebus zum Abflugsterminal und werden nach Ankunft wieder abgeholt.

Am besten Sie vergleichen die Parkgebühren genau online und reservieren daraufhin Ihren Stellplatz. Bezahlen können Sie ganz einfach und sicher mit Kreditkarte.

Aber vorsicht, der Teufel liegt im Detail. Während der Flughafen Frankfurt eine Pauschale für die Vorausbuchung erhebt, reservieren Sie bei privaten Parkplatzanbietern wie z. B. Airparks gebührenfrei.

Wo wir schon beim Sparen sind: Achten Sie auch immer auf Frühbucherkonditionen und saisonale Aktionen.

Neben den Preisen kann auch das Prozedere bei öffentlichen und privaten Flughafen-Parkplätzen voneinander abweichen. Am Flughafen Frankfurt müssen Sie nach An- und Abreise ein Kassenterminal bedienen. Bei der privaten Konkurrenz nehmen Sie An- und Abmeldung vereinfacht vor und sollten lediglich Ihre Buchungsbestätigung zur Hand haben, die gleichzeitig Ihr Parkticket ist.

Entscheiden Sie sich für einen günstigen Privatparkplatz in Flughafennähe, so sollten Sie einen namhaften und großen Anbieter wie Airparks nehmen. Hier können Sie zwischen dem klassischen Parkplatz und dem Parkhaus wählen und dürfen sich auf hohe Sicherheitsstandards für Ihr Auto verlassen. Wer den Ausflug zur Autowaschanlage vergessen hat, kann Dienste wie Autoreinigung vor Ort buchen.

Ich hoffe, dieser Post hilft Ihnen ein wenig bei der nächsten „Parkplatzsuche“ weiter.

 

Kreativ und witzig: KLM begeistert mit tierisch gutem Service


Verlorenes Handy, vergessener Teddy, verlegte Uhr: Jeden Tag ärgern sich tausende Flugreisende in aller Welt über kleine, aber wichtige Dinge, die irgendwo zwischen Boarding und Gepäckband verschwunden sind. Im Regelfall bleibt genervten Reisenden nichts weiter übrig als im Flughafen den Lost & Found Schalter zu suchen und dort nach ihren verlorenen Schätzen zu forschen. Auch wenn Handy, Teddy oder Uhr dort wieder auftauchen – der wundervolle Start in den wohlverdienten Urlaub oder in einen erfolgreichen Businesstrip ist damit erstmal gründlich misslungen.

Weiterlesen

Arbeiten in der Region Frankfurt

In der Stadt Frankfurt gibt es viele Arbeitsplätze, deutlich mehr als Einwohner. Aus diesem Grund sind jeden Morgen die Straßen nach Frankfurt rein durch Berufspendler verstopft. Das gleiche Spektakel ist am Feierabend in die andere Richtung zu beobachten. Wieso tun sich dies so viele Menschen an? In Wohnraum in Frankfurt ist wahnsinnig teuer, weshalb der Quadratmeterpresi zu den teuersten in ganz Deutschland gehört.

Jobmarkt Aschaffenburg bei FrankfurtEine Alternative zu der Pendlerei nach Frankfurt rein, ist im Umland nicht nur zu wohnen, sondern auch zu arbeiten. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass es im Umland eine Stadt mit vielen Jobs, jedoch deutlich geringernen Wohnungspreisen gibt. Die Rede ist von Aschaffenburg, nur eine halbe Stunde von Frankfurt entfernt, jedoch gerade schon in Bayern. In Folgender Infografik findet ihr weitere Informationen zum Jobmarkt von Aschaffenburg.

Wenn ihr nach Jobs in Aschaffenburg sucht, ist das größte Portal dafür Unterfrankenjobs.de – Das Jobportal für Franken. Dort findet ihr immer wieder aktuelle Jobs von sowohl großen als auch kleinen Unternehmen in Aschaffenburg und Umgebung.

Tipps für die erfolgreiche Umsetzung eines handwerklichen Projekts

Teamarbeit_in_der_Weiterbildung_zum_Gestalter_im_Handwerk_cutSie verfügen über ein gewisses handwerkliches Geschick und möchten gerne dieses anwenden? In Haus und Garten gibt es sicher immer etwas zu basteln und zu reparieren. Wenn Sie ein bestimmtes Projekt im Kopf haben, das Sie selbst in Angriff nehmen möchten, sollten Sie für die Ausführung einen genauen Plan erstellen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Ihr Ziel an verschiedenen Hürden scheitert. Egal, ob Sie einen Schuppen bauen wollen, den Fußboden im Wohnzimmer neu verlegen müssen oder beabsichtigen, den Dachboden auszubauen; nachfolgend erhalten Sie einige Ratschläge für die Umsetzung Ihrer Vorhaben:

Das konkrete Konzept

Ihre ersten Gedanken fließen in ein feineres Konzept, indem Sie die anfänglichen Ideen in das genaue Vorhaben umwandeln.

Informationen sammeln

Wenn Sie nun wissen, was Sie im Detail tun möchten, holen Sie sich Rat im Internet und aus der Fachliteratur. Hier gibt es viel Anregung und schürt die Fantasie für verschiedene Wege zur Verwirklichung.

Das richtige Handwerkszeug

Vergewissern Sie sich vor Beginn der Arbeiten, dass Sie für Ihr Projekt das passende Handwerkszeug zur Verfügung haben. Dabei müssen Sie sich nicht gleich alle aufwendigen Geräte kaufen; Baumärkte verleihen viele dieser wichtigen Helfer.

Auf das Material kommt es an

Bei der Auswahl des notwendigen Materials sollten Sie aufmerksam sein, wobei es auf die hochwertige Qualität ankommt, um ein dauerhaft gutes Ergebnis zu erhalten. Als Alternative zu herkömmlichen Materialien bietet sich inzwischen auch die Möglichkeit, Bauteile mit Hilfe eines 3D Druckers zu erstellen. Informationen zum 3D Druck, sowie einen Überlblick über verschiedene Geräte finden sie unter 3D Drucker kaufen.

Nun wird die Ausführung in Angriff genommen

Sein Sie möglichst sorgfältig mit den Arbeiten, Sie werden sich sonst immer darüber ärgern, dass Sie nicht gleich ordentlich vorgegangen sind. Machen Sie lieber zwischendurch öfter einmal eine Pause! Holen Sie sich notfalls Hilfe, wenn Sie merken, es geht alleine nicht weiter.

Wenn Sie auf diese Art vorgehen, können Sie am Ende stolz auf das Ergebnis sein und werden mit Freude an das nächste Objekt denken.

Bildquelle: Barbara Schmidt, link, Lizenz: CC-BY-SA

ux10273430_10154054518350403_8202755367219462769_n

Usability-Party am 07.05.15

Das „Usability-Testessen“ http://usability-testessen.de/ ist eine Art Kreuzung aus Speeddating und usability-Guerilla-Testing: Leute aus allen Altersschichten und aus den verschiedensten Berufen registrieren sich, gehen hin und testen unentgeldlich Websiten und Produkte auf Verständlichkeit und Alltagstauglichkeit. Die Teilnehmer erhalten eine Karte mit sechs Stationen, an denen getestet wird und nach jeweils 12 Minuten wird zur nächsten Station gewechselt: Getestet werden die Produkte, nicht die Teilnehmer.

Dabei kann man spannende neue Ideen, Produkte und Konzepte erleben und darauf Einfluss nehmen bevor alles schon fest gemeißelt und zu spät ist.

Willkommen ist dementsprechend auch jeder, von der Hausfrau bis zum Raketenbauingenieur, auch
gern mit zu testendem Projekt. Da es darum geht, die Projekte für Normalsterbliche brauchbar zu machen ist mangelnde Qualifikation quasi Voraussetzung zur Teilnahme.

Das Event ist kostenlos sowohl für die Teilnehmer als auch für die Projekte.

Erfunden wurde die Sache ausnahmsweise mal nicht im Valley sondern von einem
Darmstädter.

Das nächste Usability-Testessen steigt am 07.05.2015 um 19:00 bei ComPeople in der Untermainanlage 8: Plätze werden üblicherweise erst eine Woche im Voraus vergeben aber man kann sich schonmal registrieren über http://usability-testessen.de/frankfurt/ .

Nearshoring im Bankensektor

Outsourcing wird in zunehmend vielen Geschäftsbereichen bereits erfolgreich eingesetzt. Auch der Bankensektor lagert inzwischen vermehrt Arbeit ins benachbarte Ausland aus; vor allem osteuropäische Länder wie Polen, Rumänien und Tschechien sind diesbezüglich bevorzugte Ziele. Dieses Auslagern von Arbeit in nahe gelegene Länder wird als Nearshoring bezeichnet; der Begriff ist dabei an das seit Jahren praktizierte Offshoring (Auslagern von Arbeit in ferne Länder; vorzugsweise Niedriglohnländer) angelehnt. Der Bankensektor schafft in Frankfurt viele Arbeitsplätze und daher ist dieses Thema auch für die Main-Metropole von entscheidender Bedeutung. Während beispielsweise die IT-Branche tatsächlich vor allem kostengünstiger arbeiten möchte, verfolgen Banken mit dem Nearshoring aber gleich mehrere Ziele. Neben der effektiven Einsparung von Kosten geht es dabei nämlich auch um eine weitere Internationalisierung der Geschäftsmöglichkeiten respektive – Tätigkeiten.

Weiterlesen

Der Plasmaschneider – ein unverzichtbares Hilfsmittel im Frankfurter Rettungswesen

Ursprünglich wurde der Plasmaschneider für den Einsatz in der Industrie entwickelt, doch mittlerweile wird er auch von Handwerkern, Künstlern und Bastlern genutzt. Seit es leichtere mobile Geräte gibt, ist der Plasmaschneider darüber hinaus auch im Frankfurter Rettungswesen zu einem unverzichtbaren Ausrüstungsbestandteil geworden. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk (THW) greifen gern auf den Plasmaschneider zurück, wenn der Einsatz von hydraulischen Schneidern oder Spreizern nicht möglich ist. So kann es beispielsweise dazu kommen, dass Retter gehärteten Stahl durchtrennen müssen. In diesem Fall muss der Plasmaschneider eingesetzt werden, da ein hydraulisches Schneidgerät nichts bewirken würde.

Weiterlesen

Taschengeld aufbessern

boy-330582_1280

Es ist gar nicht so leicht zu entscheiden wie viel Geld man seinem Kind geben soll, vor allem wann man damit anfangen soll dem Kind Taschengeld auszuhändigen. Soll das zum Schulbeginn sein, oder vielleicht doch ein wenig später? In jedem Fall ist es wichtig das Kind mit der Verantwortung früh zu konfrontieren, denn je eher es anfängt zu lernen, dass es nicht mehr ausgeben kann als es hat, desto schwerer wird es später dem Kind später fallen mit dem Einkommen auskommen zu können.

Ferienjobs, Schülerjobs und Tätigkeiten für ein Taschengeld

Allerdings muss man dabei beachten, dass Eltern auch nur das geben können, was ihnen zur Verfügung steht. Wer nicht gerade in Millionen schwimmt, wird seinem Kind vermutlich auch kein so üppiges Taschengeld geben können. Das ist schade für Kinder, wenn sie in ihren jungen Jahren sich so wenig leisten können, dass sie gezwungen sind mit Ferienjobs oder kleineren Tätigkeiten ihr Taschengeld aufzubessern. Aber nicht jeder ist dieser Ansicht: Manche Eltern begrüßen es sogar, wenn ihr Kind etwas Eigeninitiative mitbringt und bereits früh lernt, dass hinter dem Geld nur eins steckt; nämlich Arbeit, Arbeit, Arbeit. Kindern sei ab einem gewissen Alter nicht geholfen, wenn sie von ihren Eltern alles zugesteckt und finanziert bekommen, da man sie so nur zu Menschen erzieht, die ohne Hotel Mama nicht auskämen.

So ein Nebenverdienst für Kinder und Jugendliche sollte aber immer vom Alter abhängig sein. Fast jeder Betrieb kann Schüler für gewisse Arbeiten beschäftigen, jedoch dürfen diese Tätigkeiten sie nicht überfordern und die Arbeitszeiten müssen abgestimmt sein, damit das Kind trotz Schule und Hausaufgaben nicht am Ende kollabiert oder sich überarbeitet. Chefs und Vorgesetzte haben sich an den Angaben bezüglich der Arbeitsdauer von Schülern zu halten! Umso wichtiger ist es, dass Eltern sich darüber gründlich informieren, um zu gewährleisten, dass ihr Kind nicht ausgenutzt werden.

Schutz der Kinder

Doch auch mit sämtlichen Vorsichtsmaßnahmen die die Eltern treffen können, um ihre Kinder zu schützen und zu unterstützen, hat die gesellschaftliche Entwicklung eine schockierende Form angenommen. Mittlerweile gibt es immer mehr Fälle von Kindern und Jugendlichen, die bereits unter dem Burnout-Syndrom leiden! Selbst bei Kindern, die keinen Nebenjob ausüben! Auch Depressionen und Therapien bei Kindern sehen einem stetigen Wachstum entgegen. Wenn die Gesellschaft sich nicht bald ändert und etwas dagegen unternimmt, wird dieses traurige Wachstum irgendwann eine Form der Akzeptanz beinhalten, bei der die Menschen lediglich mit den Schultern zucken und sagen werden: „Das ist heutzutage nun mal so!“

Schüler ab 18 Jahren können auch von zu Hause ein nettes Taschengeld dazu verdienen, dank Heimarbeit am PC z.B. durch Texte schreiben.

Frankfurt- die Metropole mit den vielen Gesichtern

Zu verstehen, was Frankfurt eigentlich ist, fällt nicht ganz leicht. Für die einen ist die Stadt eine Bankenmetropole, für die anderen eine Einkaufsstraße und für die anderen eine Zusammenfassung von gemütlichen Apfelweinkneipen. Verschiedene Sichtweisen auf ein und die selbe Stadt. Und das Erstaunliche: Alles ist richtig.

Frankfurt ist das kontinentale Bankenzentrum Europas. Nicht nur, dass sich hier die Europäische Zentralbank ihren Sitz hat, auch viele Geschäftsbanken sind in Frankfurt vertreten. Sichtbare Zeichen sind die Türme der Banken, die Frankfurt seine berühmte, weithin erkennbare Skyline geben.
Die Zeil in Frankfurt ist die bekannte Einkaufsstraße. Sie zählt zu den beliebtesten Einkaufstraßen Deutschlands. An den Adventssamstagen wird es hier teilweise richtig eng, wer entspanntere Einkäufe zu schätzen weiß, der kommt unter der Woche. Aber nicht nur auf der Zeil lässt es sich gut einkaufen. In den Stadtteilen gibt es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten in kleineren Geschäften.
Kommen wir zu dem Aspekt „Gemütlichkeit“. Frankfurt hat in den etwas mehr als letzten hundert Jahren viele umliegende Dörfer eingemeindet, von denen viele mittlerweile vollständig in die Stadt eingewachsen sind. So kommt es, dass man hier und da zwischen mordernen Siedlungen ein Stadtteilzentrum mit Fachwerkhäusern findet.

Und nicht zu vergessen: Frankfurt ist mehr als nur das Gebiet, der Stadt Frankfurt. Der Raum Frankfurt erstreckt sich über die Stadtgrenzen hinaus auf Vororte wie Eschborn, Bad Vilbel oder Neu-Isenburg. Selbstverständlich, die Menschen in diesen Orten legen größten Wert auf ihre Eigenständigkeit und sind sehr stolz auf  und werden von daher sich nur selten als Frankfurter bezeichnen.
Vielleicht hat der geneigte Leser oder die geneigte Leserin jetzt Lust bekommen beim nächsten Besuch von Frankfurt gezielt auf die verschiedenen Facetten zu achten. Wenn es nicht gleich ein „echte Reise“ sein soll, sondern ein virtueller Ausflug reichen muss: Auf der Webseite www.frankfurter-bilderbogen.de finden sich viele Bilder, die die verschiedenen Gesichter Frankfurts zeigen.

Bauen in der Stadt der Kontraste

Frankfurt am Main ist die Metropole in Hessen, die deutschlandweit bekannt ist wegen ihrer Wolkenkratzer, dem Sitz der Frankfurter Börse, die für internationales Flair sorgt und auch wegen des Mains, der sich auf malerische Weise mitten durch das Zentrum der Stadt zieht. Auch wer sehr exklusiv oder auch auf herkömmliche Weise shoppen gehen möchte, kann den Einkauf in der großstädtischen Luft am Main auf ausgelassene Weise erleben. Weiterlesen

Panama – eine der sichersten und stabilsten Offshore Jurisdiktionen

Firmengründung in Panama

Die Republik Panama zählt seit circa 20 Jahren zu einer der beliebtesten und auch sichersten Offshore-Länder. Die Panama Corporation ist die populärste Gesellschaftsform bei der Gründung eines Unternehmens in Panama. Offshore-Firmen in Panama werden in erster Linie für internationale Geschäfte gegründet, aber auch für einen optimalen Vermögensschutz und auch dafür seinen Nachlass am sichersten und steuergünstigsten zu regeln.

Die Panama Corporation wird nach dem panamaischen Gesellschafter Gesetz (Corporation Statute Law ) von 1927 gegründet und bietet folgende Vorteile:

  • So lange das Einkommen außerhalb von Panama erwirtschaftet wird, fällt in Panama für die Panama Corp. Keine Einkommensteuer an.
  • Für die Gründung einer Panama-Firma ist kein eingezahltes Stammkapital erforderlich.
  • Die einzigen Kosten einer Panama Offshore-Firma ist die Gebühr für den Handlungsbevollmächtigten vor Ort und eine sehr geringe jährliche Eintragungssteuer.
  • Es müssen keine Finanzen und auch keine Geschäfte gegenüber dem panamaischen Finanzamt offen gelegt werden.
  • Eine Firmengründung in Panama garantiert die absolute Anonymität der oder des Firmengründer sowie von Beteiligungen.
  • Es besteht keinerlei Devisenkontrolle.
  • Leitende Angestellte und auch der Geschäftsführer müssen nicht in Panama wohnen.
  • Es bestehen keinerlei gesetzliche Vorgaben die dazu verpflichten eine Hauptversammlung abzuhalten.
  • Personen jeglicher Nationalität können eine Panama-Firma gründen oder eine Beteiligung halten.
  • Die Firmensatzung und die Gesellschaftsverträge können in jeder beliebigen Sprache niedergeschrieben werden.
  • Es gibt keinerlei gesetzlichen Vorgaben betreffs einer Verteilung von Firmenanteilen.
  • Es dürfen im Rahmen einer Panama-Gesellschaft jegliche Arten von Geschäftstätigkeiten sowie auch Ziviltätigkeiten ausgeübt werden.
  • Es ist auch kein Problem zu einem späteren Zeitpunkt, die ursprüngliche Unternehmensart umzuwandeln.
  • Man kann auch den Firmensitz einer schon bestehenden Firma nach Panama verlegen oder auch umgekehrt mit einer in Panama gegründeten Firma in ein anderes Land umziehen.
  • Der Firmennamen kann in jeder Sprache gewählt werden. Er muss allerdings noch frei sein, was heißt es darf bisher keine Firma gleichen Namens in Panama eingetragen sein.
  • Eine Panama-Firma kann nur die drei folgenden Firmenbezeichnungen und deren Abkürzungen haben:
  1. Corporation (Corp.), 2. Sociedad Anonima (SA), 3. Incorporated (Inc.)
  • Die Bezeichnung einer Firma als Limited (Ltd.) ist in Panama nicht erlaubt.
  • Es sind jederzeit Fusionen mit anderen Firmen möglich.
  • Der Unternehmenssitz muss derselben Adresse entsprechen wie die Adresse des eingetragenen Handlungsbevollmächtigten der Panama-Firma.
  • Die Panama-Firma bedarf mindestens eines Gesellschafters, bei dem es völlig egal ist welcher Nationalität dieser ist und in welchem Land auch immer er seinen Wohnsitz hat. Es gibt keine maximale Beschränkung von Gesellschaftern.
  • Der Name des oder der Gesellschafter werden in der öffentlichen Regierungsstelle in Panama nicht erscheinen, dies garantiert die 100%tige Anonymität und Sicherheit.

Panama Gesellschaft ohne Reise nach Panama gründen: http://www.panama-firmengruendung.com/

Das panamaische Gesellschaftsrecht

Das panamaische Gesetz zur Gründung von Panama-Gesellschaften schreibt zwar drei leitende Angestellte für eine Firma vor, nämlich einen Präsidenten, einen Kassenverwalter und einen Sekretär. Es besteht aber trotz dieser gesetzlichen Vorgabe die Möglichkeit eine Panama-Firma auch als Einzelperson ganz alleine zu besitzen, da es erlaubt ist, dass auch eine einzige Person auch zwei oder auch alle drei dieser Funktionen erfüllen kann.

Geschäftsführer einer Panama-Firma kann sowohl eine Einzelperson als auch eine bestehende Firma sein. Der oder die Geschäftsführer/in darf auch wieder jeder Nationalität angehören und sie muss auch nicht in Panama wohnen oder gemeldet sein. Auch wenn eine Firma als Geschäftsführer der Panam-Firma eingesetzt wird muss diese Firma ihren Sitz nicht in Panama haben. Das Gleiche gilt auch für den Sekretär der Panama-Firma.

 

Das Stammkapital der Panama-Firma

Üblicherweise soll das Kapital einer Panama-Firma 10.000 Dollar betragen. Dieser Betrag muss aber bei der Gründung der Panama-Gesellschaft nicht auf ein Bankkonto eingezahlt oder nachgewiesen werden. Das (genannte) Gründungskapital kann auch in jeder anderen offiziellen Landeswährung angegeben werden.

Warum die Offshore Firma in Frankfurt boomt.

Viele Frankfurter und Menschen aus ganz Deutschland fragen sich „Für was braucht man eigentlich eine Offshore Firma?“ und viele wissen erst gar nicht was überhaupt eine Offshore-Firma ist und welche Vorteile diese bringt. Auch Bezeichnungen wie Steuerparadies oder Steueroase (englisch tax haven, tax shelter oder tax exile genannt) sind Namen die oft in Verbindung mit dem Wort Offshore-Firma genannt werden. Durch diverse oft negative Berichterstattungen in den Medien, denken auch viele Menschen, dass eine Offshore-Firma etwas Verbotenes, ja vielleicht sogar etwas Kriminelles sei. Aber dem ist nicht so! Eine Offshore-Firma ist sogar etwas ganz Positives und Vorteilhaftes und vor allem ist der Besitz einer Offshore-Firma etwas völlig Legales und Gesetzeskonformes.

Kleine, aber feine Offshore Länder

Eine Offshore Firma ist ein Unternehmen das in einem Offshore-Land gegründet wird und auch dort seinen Firmensitz hat. Offshore-Länder, auch früher Steueroasen oder Steuerparadiese genannt, sind Länder die auf Auslandsgeschäft die im Land ansässige Firmen tätigen keine oder nur sehr geringe Steuern erheben. Zu diesen Offshore-Ländern zählen unter anderem: die Seychellen, Panama, Belize, British Virgnl-Island oder Honkong. Zudem gibt es Länder die nur eine sehr geringe Steuer erheben, hierzu zählt Zypern (siehe http://www.zypern-limited.com/zypern/–steuern-in-zypern.php) oder auch Delaware in den USA.

Immer mehr im Kommen ist für Offshore Gesellschaften der Standort VAE (Rak Free Trade Zone), wie das Präsentationsvideo der Gründungsagentur Privacy Management Group (www.rak-offshore-firma.com) zeigt:

Wichtig für die Besteuerung eines Unternehmens ist der Standort der Firma, denn hier fallen die Steuern und Abgaben an. So wichtig der Standort auch ist, ist aber genauso wichtig, dass in diesem Land sowohl eine politische Stabilität als auch eine absolute Rechtssicherheit besteht. Dies heißt es sollte hier effiziente Verwaltungsstrukturen geben und nur wenig oder gar keine Korruption. Zudem sollte es am Standort des Unternehmens auch seriöse und stabile Banken geben und das Bankgeheimnis wiederum sollte Bestandteil der Rechtslage im Offshore-Land sein.

Bei den Offshore-Ländern handelt es sich meist um relativ kleine Staaten, die im Verhältnis zu den im Lande stattfindenden Transaktionen und dem dort vorhandenen Kapital nur eine geringe Wirtschaftsaktivität aufweisen, aber auch über eine wenig regulierte Wirtschaftspolitik verfügen. Bei vielen Offshore-Ländern handelt es sich meist um frühere britische Kolonien aber auch um noch aktuelle Überseegebiete Englands.

Ziele einer Offshore Firma

Das Ziel einer Unternehmensgründung in einem Offshore-Land ist allgemein immer, dass das Einkommen, das zwar in Hochsteuerländern erzielt wird, im Offshore-Land nicht versteuern zu müssen. Natürlich ist es auch möglich durch Verlegung des eigenen Wohnsitzes hohen Steuerzahlungen zu umgehen, wie das zum Beispiel auch einige deutsche Sportler in der Vergangenheit getan haben, siehe Boris Becker, Steffi Graf oder Michael Schuhmacher. In den USA schätzt man, dass inzwischen 10% der gesamten Einkommen von Privatpersonen durch ausländische Wohnsitze verlagert wird.

Für Unternehmen gibt es unzählige Möglichkeiten angefallene oder anfallende Gewinne zu verschieben. So kann das Unternehmen für seine Auslandsgeschäfte eine Tochterfirma in einem Offshore-Land gründen, um so Steuern auf repatriierte Gewinne zu umgehen. Eine Firma die in Europa ihren Hauptsitz hat, kann aber auch Investitionen in Hochsteuerländern mit Krediten von einer Tochterfirma die in einem Offshore-Land ansässig sind finanzieren. In diesem Falle fallen in dem Hochsteuerland keine oder nur wenig Gewinne an, da die Zinszahlungen für die gewährten Kredite an die Tochterfirma im Offshore-Land zu leisten sind. So können auch die Gewinne eines Konzerns so verbucht werden, dass diese aus dem Hochsteuerland abgezogen werden. So können zum Beispiel die Verwertungsrechte von Patenten in eine Offshore-Firma eingebracht werden und das inländische Unternehmen mit Sitz in einem Hochsteuerland zahlt dann Lizenzgebühren an die Tochter-Offshore-Firma. Dies ist ein völlig legaler und von jedem Finanzamt akzeptierter Vorgang so lange es sich um marktübliche Gebühren und Maschen handelt; wobei es natürlich sehr schwer ist dies zu überprüfen, da ein Markt hierfür quasi überhaupt nicht existiert. Auch Waren und Dienstleistungen können firmenintern zwischen den verschiedenen Firmen eines Konzerns gehandelt werden. Inzwischen gibt es Erhebungen die aussagen, dass jährlich weltweit über 10 Billionen US-Dollar konzernintern gehandelt werden. Diese Summe macht den größten Volumenanteil des gesamten Welthandels aus.

Fazit: Eine Offshore Gesellschaft kann sich lohnen!

Als Fazit kann man als sagen, dass eine Offshore-Firma ein absolut legales Instrument ist um Steuern zu sparen. Wichtig dabei ist nur, dass die Offshore-Firma auch rechtssicher gegründet wird, ansonsten kann es zum reinen Disaster werden.

Deshalb ist es ratsam sich hierbei einer soliden Gründer-Agentur zu bedienen wie z.B. http://www.offshore-firma-online.com/pages/de/offshore-firmengruendung.php oder https://firma-offshore.com/.

Lesenswert in diesem Zusammenhang:
Die gläserne Welt des Geldes – Bankgeheimnis ade! Letzter Ausweg VAE?

Medienanthropologie Band 4: Occupy your Mind erscheint 10.14

Medienanthropologie – Annäherung an den neuen Medienbegriff

Mediumstrukturen sind weder physikalische Felder noch haben von ihnen ausgehende Ursachen kontingente Wirkungen. Kontingente Auswirkungen sind wie ein Fußballspiel. Nicht jeder Schuss ist ein Tor, keineswegs gewinnt die bessere Mannschaft immer. Ähnlich anarchisch ist eine Mediumstruktur.

Mediumstrukturen sind. Punkt. Niemand weiß, „was“ es ist.

Da überall etwas ist, ergeben sich Mediumstrukturen. Sie werden durch Umfelder. Punkt. Sie werden nicht. Fragezeichen? Sie sind. Punkt.

es sie werden sind

Die Sprache erfasst nicht.

¶ ¶ ¶

Jede Sprache erfasst es anders nicht.

Mediumstrukturen gehen allem Voraus. Was ist Voraus? Medium ist. In ihren Strukturen entwickeln sich Kerne, aus denen etwas entsteht. Ein Wasserstoffatom. Eine Sonne. Eine Zelle.

Zugleich sind Mediumstrukturen geordnet. Die Ordnung hat so etwas wie „Senken“. Das ist ähnlich wie Gravitation den Raum faltet. Da es keinen Raum gibt, wie kann man es falten? Wer ist es? Erkenntnistheorie ist am Ende; denke Groddeck [GV1] und antworte Lacan[GV2] ; denke weiter. Nichts ist wahr, weil nie etwas wahrgenommen wird. Alles ist nur vorgestellt. Wahr ist nur, was ich denke. Nicht mehr denken, neu denken. Raum ist eine menschliche Idee, die von einem irrenden Gehirn erschaffen wurde, das Umgebungen deuten will, in denen es sich bewegt.

Also, Senken.

Das bedeutet, dass es eine Neigung gibt, wohin Entwicklungen gehen. Dennoch kennt das jeder: Da ist ein Gefälle und der Ball treibt aufwärts. Entweder spielt ein Spieler oder es herrscht ein starker Wind. Manchmal mag es auch Magnetismus oder so etwas sein, das ist dann komplizierter, bis man es versteht.

Dort wo etwas ist, geschieht Medium, das die Bedingung für alles ist, was entsteht und vergeht. Was entsteht ist wie eine Antwort auf eine nie gestellte Frage.

Kontingenz zwingt. Zwingt das Denken in Unbestimmtheiten. Nichts ist kontingent. Nirgendwo ist Nichts. Das Denken will es nicht.. Ereignisse sind nie akausal. Warum berühren sie sich? contingent. CONTINGEMUS?  Ist es Liebe? Es muss eine Höhere Macht geben. Das Buch des Lebens. Wer schrieb es? Kein Zeichen.

Medium ist ein Möglichkeitsraum, in dem Energie körnig wird und Gestalt erhält. Gestalt ergibt Möglichkeitsräume, die Medium sind. Niemand zwingt die Möglichkeit zu werden.

Raum?

Es wird Gestalt, Energie und Geist; es ist Mediumstruktur.

Es beginnt neu. Was ist Es?

Wechsele die Sprache. Vergiss Genus. Werde Erkenntnis.

Sei.


 [GV1]Groddeck dachte dem Wesen seiner Forschungsobjekte gemäß konsequent unsystematisch und assoziativ, sein wissenschaftlicher Ansatz bestand gerade in der Auflösung eines jeden Theoriesystems zugunsten des spielerischen, fantasievollen Umgangs mit seinen Elementen. (Zitat von Gerhard Danzer)

 [GV2]Lacan lehrte: Im Spiegel werde ich. Gebunden in der Matrix des Begehrten bin ich begehrend. Unauflöslich bin ich im ternären Zustand verknüpft: Realität, Symbol, Imagination bestimmen meine Mentalität.

 

in
http://www.theglobalvillage.de/blog/

Perfekt für den Sommer

Nicht immer ist der Winter hier in Deutschland mit einer sibirischen Landschaft zu vergleichen. Und auch dieses Jahr ist er komplett ausgefallen. Der Frühling hatte in den Monaten März und April auch schon überdurchschnittlich warme Temperaturen. Doch wie wird der Sommer und wie macht man sich den perfekten Sommer, wenn es superwarm wird?

Wir wünschen uns oft den Sommer herbei, doch wenn es dann sehr warm wird, so setzen wir unseren Körper unter eine extreme Belastung. Sobald die Außentemperatur unserer Körpertemperatur gleicht, so muss der Kreislauf starken Einsatz zeigen. Jedoch sollten wir nicht vergessen, dass jede Medaille zwei Seiten hat. So können wir auch vom Sommer und der Hitze profitieren und die warmen Stunden mit den richtigen Tipps auch genießen.

 

 

Tipp 1: Das Lüften am Morgen

Sobald man aus dem Bett ist, sollten die Fenster weit aufgemacht werden, damit die kühle und frische Luft ins Zimmer eindringen kann. Diese Luft wird jedoch ab 8.30 Uhr wärmer, sodass ein frühes Aufstehen nicht zu verhindern ist. Damit die Wärme nicht ins Zimmer gelangt, eignet es sich, die Fenster mit Jalousien oder Gardinen abzudunkeln.

Tipp 2: Eine Körperölung für die Verdunstung

Wenn Sie aus dem Bett gekommen sind, ist es am besten eine lauwarme Dusche einzunehmen, damit Sie auch sofort wach werden. Nach der kleinen Abkühlung tut anschließend eine Verdunstungskälte mehr als gut. Dafür eignet sich das China-Öl am besten. Reiben Sie sich das Öl mit einem Lappen an Ihrem Körper ab.

Tipp 3: Die köstliche Erfrischung

Der Sommer ist die perfekte Saison für Früchte! Besonders Südfrüchte, wie Ananas oder Wassermelone sind sehr begehrt. Sie haben einen hohen Wasser- und Mineraliengehalt, sodass sie ideal für eine Erfrischung sorgen. Auch leichte Gemüsesuppen, in kalter Variante, sind perfekt. Damit es auch unterwegs mit einer kühlen Erfrischung klappt, sorgt ein Vergleich auf www.kuehlbox-test.com/ für die richtige Kühlbox für Sie.

Tipp 4: Mittagspause

Wer sich in seinem Alltag erlauben kann eine Mittagspause einzulegen, sollte dies auch nutzen. Die wärmsten Stunden sind zwischen 12 und 15 Uhr, sodass Sie sich innerhalb dieser Stunden am besten eine ruhige Minute gönnen. Auch sollten Sie Sport derzeitig vermeiden, um den Körper nicht zu sehr zu überanstrengen.

Tipp 5: Trinken

Trinken ist das A und O bei hohen Temperaturen, weil der Körper sehr viel Körperflüssigkeit verliert. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass das Getränk nicht zu kalt sein sollte. Ansonsten geraten Sie noch mehr ins Schwitzen. 2 bis 3 Liter am Tag sind ideal.